Logo: Universität Hamburg
Logo: Formulae, Litterae, Chartae
Logo: Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Die Traditionen des Hochstifts Passau, ed. von M. Heuwieser (1930)

Jump to Text:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93
  • Nr. 1:
    Read

    BRUCHSTÜCK DER BEURKUNDUNG EINES VERKAUFS VON MAIRANUS, DOMINICUS UND DOMINICA „IN VICO FONALUAE".

    Date: 8. Jahrhundert (nach 739?)

    Back to top

  • Nr. 2:
    Read

    COTAFRID UND SEINE GEMAHLIN KEPAHILT SOWIE ANDERE GENANNTE MACHEN SCHENKUNGEN AN EINE VON BISCHOF VIVILO GEWEIHTE MARIENKIRKE.

    Date: 739, vor November 1.
    Issued At: Marienkirche

    Back to top

  • Nr. 3:
    Read

    AUFZEICHNUNG ÜBER SCHENKUNGEN DER HERZÖGE HUGBERT UND TASSILO SOWIE ANDERER AN 17 GENANNTEN ORTEN IM BEREICH VON A LZ, SALZACH UND INN.

    Date: 748-788

    Back to top

  • Nr. 4:
    Read

    ORTUUIC SCHENKT DER KIRCHE DES HL.LAURENTIUS BESITZ NACH DEM TODE.

    Date: 748-788

    Back to top

  • INTO SCHENKT SEINEN HOF ZU SULZBACH, DEN ER VOM HERZOG OTILO ERHALTEN HATTE.

    Date: 754 August 8.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 6:
    Read

    HERZOG TASSILO SCHENKT BESITZ DER MARTINSKIRCHE ZU KIRCHHAM.

    Date: vor 774.
    Issued At: Regensburg

    Back to top

  • Nr. 7:
    Read

    ETPURC ÜBERGIBT IHREN BESITZ ZU MESSENBACH.

    Date: 764-788.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 8:
    Read

    PRIESTER CUNDALPERETH UND SEINE ANGEHÖRIGEN ÜBERGEBEN DIE KIRCHE ST. GEORG SAMT ZUBEHÖR MIT VORBEHALT AUF LEBENSZEIT.

    Date: 774-788

    Back to top

  • Nr. 9:
    Read

    GRAF MACHELM, "VIR CLARISSIMUS", ÜBERGIBT NEUE FREIE ZU EGGLFING.

    Date: 764-781

    Back to top

  • Nr. 10:
    Read

    MACHELM, „VIR CLARISSIMUS“, ÜBERGIBT EINE VON CAMALHERI GEKAUFTE KOLONIE ZU HEMMING.

    Date: 764-781

    Back to top

  • Nr. 11:
    Read

    BRUCHSTÜCK EINER SCHENKUNG DES RATOLF.

    Date: 764-790

    Back to top

  • Nr. 12:
    Read

    LANTPREHT ÜBERGIBT BESITZ ZU WEIBERN AN DER TRATTNACH UND AM INNBACH ZUR JOHANNISKIRCHE UND SAMT DIESER AN DIE PASSAUER STEPHANSKIRCHE.

    Date: 785 (?)

    Back to top

  • Nr. 13:
    Read

    DER EDLE TAGADEO LÄSST SICH EIN STRITTIGES LEHEN ZUSPRECHEN.

    Date: 785-797
    Issued At: Altötting

    Back to top

  • Nr. 14:
    Read

    COGO ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU GURTEN.

    Date: 786

    Back to top

  • Nr. 15:
    Read

    DER KLERIKER GOGO ÜBERGIBT SEINEN VÄTERLICHEN BESITZ AN DER GURTEN.

    Date: 788 März 1.
    Issued At: Salzburg

    Back to top

  • Nr. 16:
    Read

    CITO ÜBERGIBT NACH SEINEM TODE SEINEN VÄTERLICHEN BESITZ AN DER GURTEN.

    Date: 788 März 1.
    Issued At: Salzburg

    Back to top

  • Nr. 17:
    Read

    RATO ÜBERGIBT SEIN VÄTERLICHES ERBE AN DER ENKNACH IM MATTICHGAU.

    Date: 788 März 11.
    Issued At: Ranshofen

    Back to top

  • Nr. 18:
    Read

    ETPURC UND IHR SOHN INTO ÜBERGEBEN EINE VON IHNEN GEGRÜNDETE KIRCHE MIT AUSSTATTUNG GEGEN WIEDERVERLEIHUNG BIS ZU ETPURCS TODE.

    Date: 788/89.

    Back to top

  • Nr. 19:
    Read

    DER PRIESTER ALTO ÜBERGIBT EINE VON IHM GEGRÜNDETE KIRCHE NEBST AUSSTATTUNG ZU SULZBACH MIT VORBEHALT AUF LEBENSZEIT UND ÜBERGIBT AUCH SICH SELBST.

    Date: 788/89.

    Back to top

  • Nr. 20:
    Read

    HILTINAND UND SEIN SOHN PRIESTER ADALHOH ÜBERGEBEN NACH IHREM TODE IHREN BESITZ ZU ROTT.

    Date: 788/89.

    Back to top

  • Nr. 21:
    Read

    AARHART ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU ANDIESEN IM ROTTACHGAU.

    Date: 788-800

    Back to top

  • Nr. 22:
    Read

    RODHERI SCHENKT BESITZ AN DER ROTT.

    Date: 788-800

    Back to top

  • Nr. 23:
    Read

    ADALHART ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU PFALSAU.

    Date: 788-800

    Back to top

  • Nr. 24:
    Read

    CLAUPERHT ÜBERGIBT BESITZ ZU TUTTING IM ROTTACHGAU.

    Date: 788-800

    Back to top

  • Nr. 25:
    Read

    GUNDOLF ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU PFALSAU.

    Date: 788-800

    Back to top

  • Nr. 26:
    Read

    ILPUNC, SEINE GEMAHLIN IMMA UND SEIN SOHN NACHO ÜBERGEBEN NACH IHREM TODE IHREN BESITZ AM PRAMBACH UND ZU ANGSÜß UND „PAPINRISCH“ (POPPENREITH?).

    Date: 788-800

    Back to top

  • Nr. 27:
    Read

    LEDII ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU „AZNANU“ (ATZMANING?).

    Date: 788-800

    Back to top

  • Nr. 28:
    Read

    DIE MATRONE VUERDNI a)ÜBERGIBT IHREN BESITZ AN DER ANDIESEN, b)ERNEUERT DIESE SCHENKUNG UNTER VORBEHALT LEBENSLÄNGLICHER NUTZNIESSUNG, c)ÜBERGIBT SICH SELBST MIT IHREM GANZEN BESITZ UNTER ERNEUERUNG IHRER FRÜHEREN SCHENKUNG, d) ERNEUERT DIESE SCHENKUNG ZUM VIERTEN MALE.

    Date: a) 788-804, b) 805, c) nach 818, d) Passau 834 Juli 26.

    Back to top

  • Nr. 29:
    Read

    RIHPERHT ÜBERGIBT DIE HÄLFTE SEINES BESITZES ZU ANDIESEN.

    Date: 789

    Back to top

  • Nr. 30:
    Read

    DAVID UND SEIN BRUDER HRANTOLF ÜBERGEBEN IHREN BESITZ ZU HELPFAU.

    Date: 789

    Back to top

  • Nr. 31:
    Read

    DER PRIESTER PERHHARI ERNEUERT EINE ÄLTERE SCHENKUNG ZU „PAZHARES SALIDA“ GEGEN RÜCKGABE AN IHN SELBST UND SEINE NEFFEN UUERDHARI UND UUALTO ALS LEHEN.

    Date: 789 Juni 7.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 32:
    Read

    HRODIN UND SEINE SCHWESTER UUANTILA ÜBERGEBEN IHREN BESITZ ZUHÖHENSTADT UNTER VORBEHALT LEBENSLÄNGLICHER NUTZNIESSUNG.

    Date: 789 nach Juni 7.

    Back to top

  • IRMINSUUIND ÜBERGIBT DIE VON IHREM VATER UUILLIHELM GEGRÜNDETE ZELLE ZU KÜHBACH-ROTTHALMÜNSTER.

    Date: 789-791 Mai 11.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 34:
    Read

    MEGINHART ÜBERGIBT SEINEN BESITZ DER PASSAUER KIRCHE BEZW. DEM VON IHM GEGRÜNDETEN BETHAUS ZU SULZBACH.

    Date: 791 oder 796 Januar 16.

    Back to top

  • Nr. 35:
    Read

    CUNDALPERHT ÜBERGIBT NACH SEINEM TODE SEINEN BESITZ ZU MACHENDORF.

    Date: 791-800

    Back to top

  • Nr. 36:
    Read

    PRIESTER ŎDALSCALC ÜBERGIBT SEINEN BESITZ IN RUEFLING.

    Date: 791-803

    Back to top

  • Nr. 37:
    Read

    HRODPERHT ÜBERGIBT SEINEN BESITZ UND UNFREIE ZU LENGAU.

    Date: 791-804

    Back to top

  • Nr. 38:
    Read

    LANTPALD ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU GURTEN.

    Date: 791-804

    Back to top

  • Nr. 39:
    Read

    ANTHELM UND SEIN BRUDER, PRIESTER LIUTOLF, ÜBERGEBEN UNFREIE UND BESITZ AN DEN ALTAR DES HL. PETRUS UND DIESEN SAMT BESITZ AN DIE PASSAUER STEPHANSKIRCHE GEGEN WIEDERVERLEIHUNG AN LIUTOLD AUF LEBENSZEIT.

    Date: 791-804

    Back to top

  • Nr. 40:
    Read

    ORTUNI ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU WANNERSDORF.

    Date: 791-804

    Back to top

  • Nr. 41:
    Read

    MADALGOZZUS ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU ESSENBACH UNTER VORBEHALT DER NUTZNIESSUNG FÜR SEINEN SOHN MADALHARDUS BIS ZUM TODE.

    Date: 795 April 11.

    Back to top

  • Nr. 42:
    Read

    POZIM ÜBERGIBT BESITZ ZU ESSENBACH NACH DEM TODE.

    Date: 795-805

    Back to top

  • Nr. 43:
    Read

    ŎDALOLF UND SEINE GEMAHLIN ÜBERGEBEN BESITZ ZU ST. GEORGEN.

    Date: 795-805

    Back to top

  • ODASCALC ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU PFAFFSTÄTT IM MATTACHGAU, DAS ZWEITE MAL UNTER VORBEHALT BIS NACH SEINEM UND SEINER GEMAHLIN ERKANRADA TODE.

    Date: a) März 9 796 (?) . b) Passau 796 Mai 10.

    Back to top

  • Nr. 45:
    Read

    SALUCHO ÜBERGIBT BESITZ FÜR SEINE DER PASSAUER KIRCHE ZUGESPROCHENEN ANGEHÖRIGEN GEGEN WIEDERVERLEIHUNG AUF LEBENSZEIT.

    Date: 796-800

    Back to top

  • Nr. 46:
    Read

    BISCHOF WALTRICH ÜBERLÄSST DEM GRAFEN KEROLD DIE MARTINSKIRCHE ZU LINZ IM TRAUNGAU AUF LEBENSZEIT GEGEN ZINS.

    Date: 799 Juni 20.
    Issued At: St. Pölten

    Back to top

  • Nr. 47:
    Read

    LIUTSWIND SCHENKT IHR GANZES VERMÖGEN NACH IHREM TODE AN ST. FLORIAN.

    Date: Vor 800.

    Back to top

  • Nr. 48:
    Read

    PRUNNIHIL SCHENKT ZWEI TEILE IHRES BESITZES AN ST. FLORIAN.

    Date: Vor 800.

    Back to top

  • Nr. 49:
    Read

    SALOMON ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU „COSSINPACH“ (GESSENBACH).

    Date: 800

    Back to top

  • Nr. 50:
    Read

    BISCHOF WALTRICH LÄSST IM SENDGERICHT EPO SEINER KIRCHE ZUSPRECHEN UND GARANTIERT DESSEN GEMAHLIN HRODUUAR SOWIE SPÄTEREN KINDERN DEN FREIEN STAND.

    Date: 800-804 Februar 27.
    Issued At: Inzing

    Back to top

  • Nr. 51:
    Read

    CUNDPIRIN ÜBERGIBT EINE KIRCHE NEBST ZUBEHÖR ZU MACHENDORF.

    Date: 800-804

    Back to top

  • Nr. 52:
    Read

    FRIDUPERHT UND TAKAPERHT SCHENKEN BESITZ AN DER WOLFACH AUF IHREN TODFALL.

    Date: 800-804

    Back to top

  • Nr. 53:
    Read

    MADALGER ÜBERGIBT AUF SEINEN TODFALL SEINEN BESITZ ZU RIMBACH.

    Date: 800-804

    Back to top

  • Nr. 54:
    Read

    DER VOGT BISCHOF WALTRICHS LÄSST SICH IM SENDGERICHT ZWEI UNFREIE DER KIRCHE ZUSPRECHEN.

    Date: 802 Februar 15.
    Issued At: Mattighofen

    Back to top

  • Nr. 55:
    Read

    a)GRAF RICHARI ERBITTET VON BISCHOF WALTRICH DIE VERLEIHUNG VON PASSAUER BESITZ ZU ASTÄTT IM MATTACHGAU. b)BISCHOF WALTRICH WILLFAHRT DIESER BITTE.

    Date: 802 Oktober 3.
    Issued At: Salzburg

    Back to top

  • Nr. 56:
    Read

    BISCHOF WALTRICH BEURKUNDET DIE BELEHNUNG DES GRAFEN RIHHARI MIT PASSAUER BESITZ ZU ASTÄTT AUF LEBENSZEIT.

    Date: 803 Juni 13.

    Back to top

  • Nr. 57:
    Read

    POPILI SCHENKT SEINEN BESITZ ZU ENKNACH DER DORTIGEN MARIENKIRCHE, DIE VON SEINER SCHWESTER COTALIND 10 UNFREIE UND IHREN BESITZ NACH IHREM TODE ERHÄLT. POPILI SCHENKT NACH SEINEM TODE SEINEN VÄTERLICHEN BESITZ ZU ENKNACH NEBST DER MARIENKIRCHE AN DIE KIRCHE ZU PASSAU.

    Date: a) 803 vor Oktober 27 b) 803 Oktober 27.
    Issued At: Regensburg

    Back to top

  • Nr. 58:
    Read

    BRUCHSTÜCK EINER SCHENKUNG IM MATTACHGAU.

    Date: Um 803.

    Back to top

  • Nr. 59:
    Read

    ALTRAT ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU SCHÄRDING, DEN IHM BISCHOF UROLF WIEDER VERLEIHT.

    Date: 804 April 7.

    Back to top

  • Nr. 60:
    Read

    ZEINO UND SEIN SOHN RODPERHT BESTÄTIGEN IHRE SCHENKUNG ZU MACHENDORF GEGEN WIEDERVERLEIHUNG DERSELBEN BIS ZUM TODE.

    Date: 804-806

    Back to top

  • Nr. 61:
    Read

    OOTO ÜBERGIBT UNFREIE UND LAND. HRAMVOLUS ÜBERGIBT BESITZ ZU SCHALCHEN.

    Date: 804-806

    Back to top

  • Nr. 62:
    Read

    UUERDNI ÜBERGIBT AUF IHREN TODFALL BESITZ AN DER ANDIESEN.

    Date: 805 Februar 9.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 63:
    Read

    DER PRIESTER CUNDALPERHTUS UND DER KLERIKER PODALUNGUS ÜBERGEBEN UNTER VORBEHALT LEBENSLÄNGLICHER NUTNIESSUNG IHREN BESITZ.

    Date: 806-813 März 30.

    Back to top

  • Nr. 64:
    Read

    RUMAN UND GERHART ÜBERGEBEN IHR VERMÖGEN ZU TUTTING UND BIRNBACH GEGEN ÜBERLASSUNG LEBENSLÄNGLICHER NUTZNIESSUNG.

    Date: 812 Juni 24.

    Back to top

  • Nr. 65:
    Read

    RATOLT ÜBERGIBT SEINEN BESITZ AN DER ROTT UNTER VORBEHALT LEBENSLÄNGLICHER NUTZBIESSUNG.

    Date: 812-817

    Back to top

  • Nr. 66:
    Read

    ADALFRID ÜBERGIBT EIN DRITTEL SEINES BESITZES UND UNFREIE UNTER VORBEHALT LEBENSLÄNGLICHER NUTZNIESSUNG.

    Date: Nach 812 März 13.

    Back to top

  • Nr. 67:
    Read

    DER PRIESTER ENGILGER ÜBERGIBT SEINEN BESITZ NEBST KIRCHE ZU WALLERN AN DER TRATTNACH.

    Date: 815 Oktober 6.

    Back to top

  • Nr. 68:
    Read

    HELFRIH MIT SEINER GEMAHLIN VUANPURH ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU “REZUNPAH” (RAINBACH?).

    Date: 818 August 12.

    Back to top

  • Nr. 69:
    Read

    DER PRIESTER SIGIRICUS ÜBERGIBT DIE HÄLFTE SEINES BESITZES ZU HÖRSCHING UND SEINEN GANZEN BESITZ ZU TRAUN UNTER VORBEHALT LEBENSLÄNGLICHER NUTZNIEßUNG DIESER LIEGENSCHAFTEN UND EINES ANDEREN LEHENS.

    Date: 819 August 22 oder 824 August 22 819 (September 1) 824 (September 1)

    Back to top

  • Nr. 70:
    Read

    KOZA ERNEUERT EINE SCHENKUNG ZU SULZBACH.

    Date: 820-826

    Back to top

  • Nr. 71:
    Read

    a)DER PRIESTER REGINOLF ÜBERGIBT AUF DEN TODFALL SEINEN BESITZ ZU ANSFELDEN. b)ERHÄLT GEGEN DIE ERNEUERUNG SEINER SCHENKUNG LEHEN ZU OFTERING UND TEGERNBACH.

    Date: a) 815-821 b) Buch 825-831.

    Back to top

  • Nr. 72:
    Read

    PRIESTER SNELRIH ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU TRATTNACH IM TRAUNGAU.

    Date: 825-831

    Back to top

  • ZEUGENAUSSAGEN (AUFZEICHNUNGEN) ÜBER DEN DER PASSAUER KIRCHE GEHÖRIGEN BESITZ DER KLÖSTERCHEN ROTT (POSTMÜNSTER) UND RIMBACH, ZU UTTENDORF UND OBERBIERBACH (BAYERBACH).

    Date: 818-838.
    Issued At: Triftern

    Back to top

  • Nr. 74:
    Read

    PLIDKIS VERZICHTET AUF EIN IHM VON DEM PRIESTER KUNDALPERHT VERLIEHENES GRUNDSTÜCK ZU MACHENDORF, DAS ER AUF LEBENSZEIT VON BISCHOF REGINHARI ZURÜCKERHÄLT.

    Date: 818-838
    Issued At: Kloster Rott (Postmünster)

    Back to top

  • Nr. 75:
    Read

    KOZHERI ERHÄLT VON BISCHOF REGINHARI EIN GRUNDSTÜCK ZU TACHERTING ZU LEHEN.

    Date: 818-838 Februar 8.
    Issued At: Hemming

    Back to top

  • Nr. 76:
    Read

    STRUTOLF ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU KÖNIGSBACH.

    Date: 821 April 19.

    Back to top

  • Nr. 77:
    Read

    DER KLERIKER UUALTO ÜBERGIBT SEINEN BESITZ IM ISENGAU ZU SCHWEIBERN, ROHRBACH UND KIRCHISEN.

    Date: 21 Dezember 28.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 78:
    Read

    RUDOLT GIBT DIE VON IHM ENTFREMDETE SCHENKUNG SEINES † BRUDERS, DES PRIESTERS ODALSCALH, ZU RUEFLING HERAUS.

    Date: 821 Januar 1.
    Issued At: Linz

    Back to top

  • Nr. 79:
    Read

    BRUCHSTÜCK (TITEL) ÜBER DEN BESITZ DER PASSAUER KIRCHE.

    Date: Nach 814.

    Back to top

  • Nr. 80:
    Read

    BRUCHSTÜCK EINER SCHENKUNG.

    Date: 840-860 September 24.
    Issued At: Linz

    Back to top

  • Nr. 81:
    Read

    KÖNIG LUDWIG DER DEUTSCHE VERLEIHT DEM DIAKON ENGILDEO DIE KAPELLE ZU INZING UNTER VORBEHALT DES RÜCKFALLES AN DIE PASSAUER KIRCHE NACH ENGILDEOS UND SEINER MUTTER TODE.

    Date: 848 Mai 11.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 82:
    Read

    LUDWIG DER DEUTSCHE GESTATTET BISCHOF HARTWICH UND SEINEN NACHFOLGERN, MIT EDELLEUTEN BESITZ ZU TAUSCHEN.

    Date: 852 Februar 7.
    Issued At: Regensburg

    Back to top

  • EINHERI MIT SEINER GEMAHLIN IRMINSUIIND SCHENKT SEINEN BESITZ ZU ASTÄTT NEBST ZWEI UNFREIEN UNTER VORBEHALT LEBENSLÄNGLICHER NUTZBIESSUNG DIESER UND EINER FRÜHEREN SCHENKUNG SEINES BRUDERS, DES PRIESTERS GAGANHART.

    Date: 866-874

    Back to top

  • Nr. 84:
    Read

    PATARIH ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU AUERBACH GEGEN ANDEREN ZU ANDIESEN.

    Date: 868 Mai 10.
    Issued At: Enknach

    Back to top

  • Nr. 85:
    Read

    PRIESTER GUNDHERI ÜBERGIBT SEINEN BESITZ ZU GUNDERDORF (?) UND DREI UNFREIE GEGEN LEBENSLÄNGLICHE BESITZÜBERLASSUNG ZU SCHLEEDORF.

    Date: 874 Februar 27.

    Back to top

  • Nr. 86:
    Read

    BISCHOF ENGILMAR TAUSCHT VON DEN BRÜDERN LIUTFRID UND ERMPERT GEGEN 11 ½ MORGEN ZU DEGERNBACH 20 MORGEN ZU PFARRKIRCHEN.

    Date: 874-897

    Back to top

  • Nr. 87:
    Read

    BRUCHSTÜCK EINES TAUSCHES ZWISCHEN BISCHOF ENGILMAR UND DEM EDLEN UUILLIPOLD.

    Date: 874-897

    Back to top

  • KAISER KARL III. VERLEIHT BISCHOF ENGILMAR FÜR DIE PASSAUER KIRCHE UND IHRE BESITZUNGEN IMMUNITÄT MIT KÖNIGSSCHUTZ (UND ANDERE FREIHEITEN) UND GIBT EINE STRITTIGE GEMARKUNG IM KÖNIGLICHEN FORST (PASSAUER WALD) ZURÜCK.

    Date: 887 Januar 7 oder 10.
    Issued At: Regensburg

    Back to top

  • Nr. 89:
    Read

    GRAF GUNTHERI ÜBERGIBT NACH SEINEM TODE DAS LEHEN SEINES VASALLEN ALBRIH ZWISCHEN ENNS UND ERLAF DEM HL. FLORIAN UND EIN ANDERES SEINES VASALLEN EIGIL ZU „PIPURC“ DEM HL. LAURENTIUS ZU LORCH.

    Date: 899-902.
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 90:
    Read

    DER KLERIKER FATO SCHENKT BESITZ ZU HEIMING, AUFHAUSEN UND HOLZHAUSEN UNTER VORBEHALT DER NUTZNIESSUNG ALLER SEINER BENEFIZIEN BIS ZUM TODE.

    Date: Mai 7 899-903
    Issued At: Passau

    Back to top

  • Nr. 91:
    Read

    DER EDLE DIOTRICH TAUSCHT 1. BESITZ ZU SANDBACH UND IGGENSBACH GEGEN ÜBERLASSUNG VON SOLCHEM ZU ANGERING, TUTTING, EICH UND HEINING FÜR SICH UND SEINE GEMAHLIN RILIND SOWIE SEINE TOCHTER GERHILT AUF LEBENSZEIT, 2. UNFREIE.

    Date: 947-970

    Back to top

  • Nr. 92:
    Read

    HERZOG HEINRICH II. VON BAYERN LÄSST DIE RECHTE UND FREIHEITEN DES BISTUMS PASSAU HINSICHTLICH SEINER BESITZUNGEN IN DER OSTMARK GEGENÜBER DEM MARKGRAFEN FESTLEGEN.

    Date: 985-991

    Back to top

  • Nr. 93:
    Read

    BISCHOF PILIGRIM LÄSST DIE ZEHENTRECHTE DER PASSAUER KIRCHE ZWISCHEN ENNS UND WIENER WALD NACH DEM STANDE VOR DEM LETZTEN BARBARENEINFALL ANERKENNEN.

    Date: b) 985-991.
    Issued At: a) Lorch und Mautern b) Mistlbach

    Back to top