Logo: Universität Hamburg
Logo: Formulae, Litterae, Chartae
Logo: Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Die Traditionen des Klosters Schäftlarn, ed. von A. Weissthanner (1953)

Jump to Text:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32
  • Nr. 1:
    Read

    a) Priester Waltrich übergibt die von ihm mit Erlaubnis Herzogs Tassilo auf eigenem Grund erbaute und mit den Kirchen zu Deining (LK Wolfratshausen) und Ehpolding (Epolding s. Mühlthal LK Wolfratshausen) dotierte Kirche am „Peipinpach” (der Mühlbach bei Unterschäftlarn) am Tage der durch Bischof Joseph vollzogenen Weihe an die Domkirche in Freising b) und bekräftigt (erneuert?) zu seinem und seiner Verwandten Seelenheil die Übergabe.

    Date: a) (760 – 764) 11 01 b) 772
    Issued At: a) Unterschäftlarn

    Back to top

  • Nr. 2:
    Read

    Herzog Tassilo übergibt (Groß)hesselohe (LK München).

    Date: 776 – 778
    Issued At: Aiterhofen (LK Straubing)

    Back to top

  • Nr. 3:
    Read

    Atto und dessen Sohn Amo übergeben ihren Besitz zu Bohausen (StK München) und Baierbrunn (LK Wolfratshausen) und an anderen Orten.

    Date: 776 - 779

    Back to top

  • Nr. 4:
    Read

    Wolfleoz und dessen Sohn Richker sowie Priester Droant übergeben ihren Besitz samt Kirche in Wadlhausen (LK Wolfratshausen).

    Date: 776 - 779

    Back to top

  • Nr. 5:
    Read

    Ranthere übergibt seinen Besitz in Königsdorf (LK Wolfratshausen).

    Date: um 776 - 788

    Back to top

  • Nr. 6:
    Read

    Altolf übergibt mit Zustimmung des Herzogs Tassilo seinen Besitz in „Riuttare“ (LK Wolfratshausen).

    Date: 779

    Back to top

  • Nr. 7:
    Read

    Kleriker Swidger schenkt den ihm aus der Erbteilung mit seinem Bruder Erchinolf zugefallenen Besitz in (Walchstadt) (LK Wolfratshausen).

    Date: ca. 780 – ca. 800

    Back to top

  • Nr. 8:
    Read

    Odalker übergibt Besitz und Hörige zu Walchstadt (LK Wolfratshausen).

    Date: ca. 780 – ca. 800

    Back to top

  • Nr. 9:
    Read

    Aduni schenkt die Hälfte seines Besitzes zu Sendling (StK München) an Schäftlarn.

    Date: nach 779 – vor 806

    Back to top

  • Nr. 10:
    Read

    Alpolt und dessen Sohn Huasuni schenken Besitz zu Schwabing und Sendling (StK München) an Schäftlarn.

    Date: ca. 782
    Issued At: (Ober-)Neuching

    Back to top

  • Baganza übergibt die St. Valentins-Kirche in Percha (LK Starnberg) mit Zugehörungen.

    Date: ca. 785

    Back to top

  • Sunderhere übergibt einen Wald bei (Pullach) (LK München).

    Date: (ca. 790 – ca. 800) 10 09

    Back to top

  • Nr. 13:
    Read

    Priester Albune und dessen Neffe Angilfrid übergeben ihren Erbbesitz mit Kirche in „Reginprehteshusen“ (beim Würmsee).

    Date: ca. 800 – ca. 820

    Back to top

  • Nr. 14:
    Read

    Williburg übergibt gegen genannte Entschädigung die ihr von ihrem Ehemann Helmrich abgetretenen Hörige und Besitzungen zu Walchstadt (LK Wolfratshausen).

    Date: (801 – 813) 09 28
    Issued At: Kl. Schäftlarn

    Back to top

  • Nr. 15:
    Read

    Swidburg, Tochter der Williburg (und des Helmrich), übergibt gegen·genannte Entschädigung ihren Besitz zu Walchstadt (LK Wolfratshausen), „Rotinpach“, Königsdorf (LK Wolfratshausen), den halben Berg „Helmrichsteti“ und die 2 Quellen „Luithades“ und „Chaltinprunnen“ sowie genannte Hörige.

    Date: (801 – 813) 09 28
    Issued At: Kl. Schäftlarn

    Back to top

  • Nr. 16:
    Read

    Lantftid übergibt seinen Besitz zu lrschenhausen (LK Wolfratshausen).

    Date: 801 – 814 01 28

    Back to top

  • Nr. 17:
    Read

    Selbrich übereignet Besitz in Münsing (LK Wolfratshausen).

    Date: 805
    Issued At: (Kl.) Schäftlarn

    Back to top

  • Nr. 18:
    Read

    Erchenolf schenkt seine Erbgüter in Walchstadt, Deining, Icking und Höhenrain (sämtl. LK Wolfratshausen).

    Date: ca. 806 – ca. 813

    Back to top

  • Nr. 19:
    Read

    Diakon Eliwart übergibt seinen Besitz zu Puchschlagen (LK Dachau).

    Date: ca. 806 – ca. 813

    Back to top

  • Nr. 20:
    Read

    Herrich und dessen Sohn Walther schenken sich und ihren Erbbesitz in Icking (LK Wolfratshausen), im besonderen den Wald von der Quelle „Liuthades“ bis zum Berg „Othrami“. .

    Date: 806 03 29
    Issued At: Peipinpach (Kl. Schäftlarn)

    Back to top

  • Abtbischof Petto schenkt eigenen u. erworbenen Besitz zu Haching (Ober- bzw. Unterhaching StK München) und erworbenen Besitz zu „Puoloch“ (Pullach LK München).

    Date: 806 08 08
    Issued At: Kl. Schäftlarn

    Back to top

  • Nr. 22:
    Read

    Richolf und dessen Söhne Starcholf und Adalbrecht übereignen Bischof Petto verkauften Erbbesitz in Bogenhausen (StK München).

    Date: 821 10 09 – 813 10 08

    Back to top

  • Nr. 23:
    Read

    Tetti übergibt seinen Erbbesitz zu „Arfrideshusen“ (LK Wolfratshausen?)

    Date: ca. 817

    Back to top

  • Nr. 24:
    Read

    Genia übergibt in Beisein ihres Ehemannes Erchenolf ihren Besitz zu Walchstadt (LK Wolfratshausen) samt genannten Leibeigenen.

    Date: (821) 02 01

    Back to top

  • Nr. 25:
    Read

    Priester Icho erneuert mit seinen Neffen Hahmunt und Perthold die Schenkung seines Eigenbesitzes zu „Puoh" im Sundergau.

    Date: (828) 01 26

    Back to top

  • Nr. 26:
    Read

    Fridhere übergibt seinen Besitz zu Königsdorf (LK Wolfratshausen) nach seinem Tode an Schäftlarn.

    Date: (828) 01 27
    Issued At: Kl. Schäftlarn

    Back to top

  • Nr. 27:
    Read

    Priester Meio übergibt 2 Unfreie und Landbesitz zu Berg (LK Starnberg).

    Date: 828 07 23
    Issued At: (Kl.) Schäftlarn

    Back to top

  • Bischof Hitto gibt Albrich, dem Neffen des Diakons Atto, das Gut zu Sendling (StK München), auf das Atto zu Gunsten des Klosters Schäftlarn nach seinem und seines Neffen Tode verzichtete, zu lebenslänglicher Leihe.

    Date: (828) 07 29
    Issued At: Holzen bei Assling (LK Ebersberg)

    Back to top

  • Nr. 29:
    Read

    Emheri tauscht zu Gunsten des Klosters Schäftlarn mit Bischof Wolfram von Freising genannte Leibeigene.

    Date: 931 (932?) 12 21
    Issued At: Schäftlarn

    Back to top

  • Nr. 30:
    Read

    Der Edle Wolfold schenkt 1 Hofstätte mit 60 Joch Ackerland sowie einen Knecht aus seinem und seines Bruders Richer, Erzdiakons zu Salzburg, Erbgut in Irschenhausen (LK Wolfratshausen).

    Date: 963 – 994 ca. 976
    Issued At: LK Wolfratshausen

    Back to top

  • Nr. 31:
    Read

    Der Edle Sigehard übergibt zum Seelenheil seiner Verwandten Waltrada genannte Hörige als Zinspflichtige.

    Date: ca. 970 – ca. 980

    Back to top

  • Nr. 32:
    Read

    Der Edle Wolfod und dessen Sohn Lantpert übergeben ihren Eigenbesitz zu Sendling (StK München)(

    Date: 994 – 1005

    Back to top