Logo: Universität Hamburg
Logo: Formulae, Litterae, Chartae
Logo: Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Angers 9 (deu)

Verkauf eines Sklaven

Verkauf eines Haussklaven durch eine Person an einen Herrn und dessen Ehefrau.

ES BEGINNT EIN VERKAUFSSCHREIBEN, DAS EINER GEMACHT HAT, WEIL ER SICH SELBST VERKAUFT HAT

An [meinen] Herrn [und] Bruder Soundso und ferner seine Ehefrau Soundso, ich der Soundso, der ich im Gau Soundso wohne. Es ist bekannt, dass ich etwas verkauft habe, und zwar habe ich euch aus meinem rechtmäßigen Vermögen einen Haussklaven namens Soundso verkauft und bekam dafür als Preis soundsoviele Unzen in Silber, so dass ihr die unbeschränkte Macht habt zu tun, was auch immer ihr vom heutigen Tage an mit demselben Haussklaven tun wollt; ihn haben, halten, verschenken, verkaufen und eintauschen, so wie ihr auch bei euren übrigen Unfreien, die von euch abhängig sind, tun könnt, was ihr wollt. Und falls einer, sei es ich selbst oder einer meiner Erben oder irgendein Außenstehender, es wagen sollte gegen dieses Verkaufsschreiben, das ich guten Willens auszufertigen gebeten habe, vorzugehen, soll dir und dem fiscus jeweils soundsoviele solidi entrichten und, was er fordert, soll er nicht erreichen und dieser Verkauf und mein Wille sollen immerfort fest bestehen bleiben.